Skip to main content

Einrad kaufen – Allgemeines zum Einrad Kauf (Einrad fahren lernen –> siehe weiter unten)

Bevor wir über das Einrad kaufen (und Einrad fahren lernen) reden möchten wir kurz klären was ein Einrad ist.

Das Einrad ist ein Fahrzeug, das nur mit einem Punkt den Boden berührt. Meistens ist damit ein mit Muskelkraft angetriebenes Pedalfahrzeug gemeint.

Als erstes stellt sich natürlich die Frage: Wie teuer ist ein Einrad und was muss man beim Einrad kaufen beachten? Grundlegend raten wir davon ab ein sehr günstiges Einrad zu kaufen, da es oft viele Funktionen nicht mitbringt und somit schnell den Fahrspaß verderben kann. Aber auch der Kauf eines sehr Teuren Einrads kann zu Beginn nicht unbedingt förderlich sein, da es beim Lernen sicher öfter mal am Boden landen wird und somit Schrammen bekommen kann.

Um ihnen die Entscheidung beim Einrad kaufen etwas abzunehmen haben wir uns viele Einräder angesehen und unser Persönlichen Top 4 hier gelistet.

1234
Qu-Ax® Cross-Einrad thumbnail Qu-Ax® Outdoor-Einrad "Luxus" 18'' Reifen (ø 46 cm), Rahmen Blau thumbnail Quax Qu-Ax Einrad "Luxus" Zebra 20 Zoll (ca. 51 cm), 36 Speichen, weiß thumbnail Einrad QU-AX Luxus 20", blau thumbnail
Modell Qu-Ax® Cross-EinradQu-Ax® Outdoor-Einrad „Luxus“ 18“ Reifen (ø 46 cm), Rahmen BlauQuax Qu-Ax Einrad „Luxus“ Zebra 20 Zoll (ca. 51 cm), 36 Speichen, weißEinrad QU-AX Luxus 20″, blau
Bewertung
Preis

156,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

92,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

100,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

108,47 € 114,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
KaufenKaufenKaufenKaufen

Wie groß sollte das Einrad sein?

Ein wichtiger Faktor beim Einrad kaufen ist die Größe. Dabei unterscheidet man von Mini-Kindereinrädern ab 12 Zoll bis hin zu 20-24 Zoll Erwachsenen-Einräder. Es gibt auch Einräder mit Durchmessern von über 50 Zoll, diese sind allerdings aufgrund der Höhe schwerer zu bedienen und daher nicht sehr gängig.

Ganz Generell kann man sagen, dass ein kleineres Einrad wendiger ist und sich deshalb besser für Tricks eignet, jedoch laufen größere Einräder ruhiger und erlauben höhere Geschwindigkeiten.

Man muss beachten, dass nur wenn die Größe des Fahrers und der Einrad-Durchmesser gut zusammenpassen, ein optimales Fahrerlebnis ohne Beschwerden gesichert ist.

Die Radgröße hängt unter anderem von der Schritthöhe des Fahrers ab. Aus jener Höhe ergeben sich folgende Richtwerte für die Größe des Einrades, achten sie beim Einrad kaufen besonders darauf.

Schritthöhe       Raddurchmesser

unter 61 cm                  16″

61- 66 cm                     20″

66- 84 cm                     24″

über 84 cm                   26″

Wie hoch sollte der Sattel sein? Ideales Einrad kaufen

ACHTUNG: Ein zu niedrig eingestellter Sattel in Verbindung mit einer falschen Fußstellung kann zu Knie-schmerzen beim fahren und auch danach führen. Daher ist es ganz wichtig, dass die Höhe des Sattels an die Größe des Fahrers angepasst ist.
Als kleine Hilfestellung kann man die Bauchnabel Höhe nehmen (Tipp von Einrad kaufen). Der Sattel sollte ca. auf diese Höhe oder ein wenig darunter eingestellt sein. (Natürlich wenn der Fahrer neben dem Einrad steht) Der Sattel ist Perfekt eingestellt, wenn der Fahrer auf dem Einrad sitzend bei Niedrigstellung das Knie noch leicht abgewinkelt hat.

Einrad kaufen – Einrad Arten

Freestyle-Einrad

Das Freestyle Einrad wird wieder der Name schon verrät oft zum wörtlich Freistill fahren benutzt. Bevorzugt wird es auf ebenem Untergrund eingesetzt. Es hat einen relativ hohen Sattelsturz, sowie einen schmalen Sattel und eine eckige Gabe. Diese wird für Einbein-Tricks verwendet. Der Standard-Durchmesser eines Freestyle-Rades beträgt 20 Zoll. Kleinerer Fahrer benutzten oft Raddurchmesser von 16-18 Zoll und auch größere Fahrer können auf bis zu 24 Zoll Varianten ausweichen. (Diese Einradart ist für Trickser Beginner geeignet – Tipp von Einrad kaufen)

Renn-Einrad

Renn Einräder werden als Rennhexe oder Race Witch bezeichnet und sind speziell für Einradrennen abgestimmt. Dabei wird das Reglement des IUF beachtet.

Hier werden 24 Zoll Raddurchmesser als Standard festgelegt. Der Außendurchmesser des Reifens liegt so nah wie nur möglich am erlaubten Maximaldurchmesser, der vorgeschrieben ist. Wie auch bei normalen Rennrädern werden bei Renn Einrädern schmale Reifen die unter hohem Druck stehen gefahren. (Einrad kaufen Tipp: Nichts für Anfänger)

Trial-Einrad

Um den Anforderungen des Einrad Trials gerecht werden zu können, müssen diese Einräder sehr robust gebaut werden. Die Kräfte die beim springen und Aufsetzen entstehen, müssen von einer robusteren Gabel, Kurbel und verschleißfesteren Pedalen ausgehalten werden.

Hier haben sich vor allem Vielzahnnaben und die dazu gehörenden Kurbeln bewährt, welche allerdings teurer als Vierkantnaben (Standard) sind. Viele Trial Einräder sind mit besonders dicken 20 Zoll Reifen bestückt, um so einen größeren Teil des Stoßes beim Springen aufzufangen. Da der Reifen so dick ist werden oft 19 Zoll Felgen verwendet, damit man einen ähnlichen Außendurchmesser wie bei 20 Zoll Reifen erhält. 

Offroad-Einrad

Eine gängige Abkürzung für Berg Einrad (eng. Mountain Unicyle) ist „MUni“, welche die Mountainbike Variante des Einrads bezeichnet. Das MUni ist komplett für das Fahren im Gelände gemacht worden. Zum Teil besteht es aus denselben Teilen wie ein Trial-Einrad, jedoch gibt es ein paar Unterschiede. Der normale Rad-Durchmesser beträgt 24-26 Zoll und einen breiter Stollenreifen mit grobem Profil. Hiermit wird dem Fahrer das fahren über verschiedene Hindernisse wie Wurzeln oder Steine erleichtert. Unter anderem kommen die sehr stabile Nabe und Pedale, die sehr guten Halt bieten dazu. Vor allem der Sattel ist Dicker und bequemer um das Fahren angenehmer zu machen. (Vibrationen durch Steine sollen gedämpft werden) Auch ist es oft steiler eingestellt um die Sitzt-Last nach hinten zu verlagern.

Daher kann mit solchen Rädern überall dort gefahren werden wo mit normalen Einrädern kein weiterkommen ist also Off-Road, auf Fels und Steinuntergrund, auf Gras, im Sand, auf Eis oder Schnee. Oft sind an MUnis auch Bremsen montier, die bei sehr steilen Abfahrten zum Einsatz kommen und die Muskeln des Fahrers entlasten. Solch ein Einrad empfehlen wir am Anfang nur sportlicheren Menschen zu kaufen. (Einrad kaufen Tipp)

Touring-Einrad

Das Touring-Einrad ist vor allem für lange Strecken gemacht worden. Ein Turing Einrad hat einen großen Raddurchmesser von 26 bis 36 Zoll. Dadurch wird dafür gesorgt, dass mit einem Tritt eine größere Strecke zurückgelegt wird. Es gibt auch Einräder mit Schalt Getriebe. Hier kann man einen Gang wechsel auf einen 1,5-mal schnelleren Gang vornehmen um noch schneller zu werden.

Die Geschichte des Einrades (von Einrad kaufen)

Die vermutlich wichtigste Erfindung der Menschheit ist das Rad. Es stamm aus Mesopotamien und wurde etwa 5000 v.Chr. erfunden.

Das Hochrad stellt den Vorfahren des heutigen uns bekannten Einrads dar. Es entstand einer Theorie zu folge Ende des 19. Jahrhunderts aus dem damals sehr bekannten Hochrad.

Mit der Zeit erkannten die Hochradfahrer, dass man das um einiges kleinere Hinterrad leicht anheben und somit auf jenes verzichten kann, um nur auf dem Vorderrad zu fahren. So wurde das Einrad geboren

Ausrüstung und Sicherheit (Empfehlung von Einrad kaufen)

Beim Einrad fahren steigt der Fahrer verhältnismäßig (verglichen mit dem normalen Rad) oft unbeabsichtigt vom Rad ab. Dabei kommt es aber nur sehr selten zum Sturz, da sich die Position des Fahrers nicht innerhalb des Fortbewegungsmittels befindet ist das Einrad bei einem „Sturz“ nicht im weg. Daher kommt der Fahrer in den aller meisten Fällen auf den Beinen auf und es kommt zu keinem Sturz. Also kann man sagen, dass das Verletzungsrisiko beim Einrad sogar geringer als beim Fahrrad ist. Vor allem während der Lernphase oder beim Ausüben gefährlicher Disziplinen wie MUni oder Trial sollte passende Schutzausrüstung benutzt werden, hier können wir folgende als Testsieger nur empfehlen:

Einrad kaufen – Wichtige Schutzausrüstung: 

Einrad kaufen 7

Einrad kaufen und fahren lernen Banner


Unter anderem ist besonders bei längeren Touren die Belastung des Dammes und der Oberschenkelinnenseiten ziemlich hoch, weshalb von den meisten Fahrern bevorzugt gepolsterte Radhosen getragen werden. Unser Tipp:

Radhosen Testsieger

Einrad kaufen – Fazit:

Egal ob Jung oder alt, Einrad fahren kann von jedem gelernt werden. Ein Einrad zu kaufen ist eine gute Investition in die Gesundheit ihres Körpers. Bei entsprechender Schutzausrüstung kann man Verletzungen bei den sehr seltenen Stürzen vorbeugen und den Fahrspaß maximieren.

Einrad fahren lernen – so geht`s:

So, nun hast du dir ein Einrad gekauft und willst Einrad fahren lernen. Lies dir die von uns zu Verfügung gestellte Anleitung gut durch und dann heißt es üben üben üben.
Ganz allgemeine, wie bei nahezu jeder bekannten Sport Art macht es Sinn sich vor dem Einrad fahren kurz aufzuwärmen. Ein paar Minuten joggen und leichtes Dehnen sowie Arm,-und Beinkreisen ist angemessen.

Allgemeines zum Einrad fahren lernen:

  1. Es ist am Einfachsten Einrad fahren mit einem Helfer zu üben, der dich hält. Dabei bekommst du schon ein gutes Gefühl fürs treten. (Vergiss nicht auf die Größe des Rades beim Einrad kaufen zu achten)
  2. Wenn du keinen Helfer haben solltest übe an einem Ort wo du dich wo Anhalten kannst: Park-Bank, enger Flur, Türrahmen.
  3. Zu Beginn ist es sehr schwer auf dem Einrad die Balance zu halten. Sitze deswegen immer sehr gerade und aufrecht das du dir keine Flasche Haltung einübst.
  4. Ganz anders als beim normalen Fahrrad hat ein Einrad keinen Leerlauf und bewegt sich daher nicht wenn man nicht tritt.
  5. Trete immer möglichst gleichmäßig, dass du nicht aus dem Gleichgewicht kommst.
  6. Starte aber nicht zu schnell. Das anfängliche Ziel-Tempo ist zügiges Schritttempo.
  7. Wenn du Bremsen willst musst du nur aufhören zu treten. Dabei solltest du nicht ruckartig vorgehen, sondern dich und dein Einrad gleichmäßig bis auf 0 bremsen.

Einrad fahren lernen – Gleichgewicht:

Es ist wohl jedem bewusst, dass der Gleichgewichtssinn sehr wichtig ist um beim Einrad fahren lernen schnelle Fortschritte zu schaffen. Du kannst natürlich durch intensives Einrad Training dein können steigern aber in Anbetracht eines gleichmäßigen Hilfsmuskelaufbaus empfehlen wir auch mit anderwärtigen Geräten deinen Erfolg und deinen Muskulatur-Aufbau zu verbessern.

Jene Übungen sind gut für dein Gleichgewicht:

— Auf einem Bein Kniebeugen machen

— Freihändig Fahrrad fahren

— Sogenannte Balance Boards eignen sich sehr gut um dein Gleichgewicht zu verbessen und somit schneller Einrad fahren lernen zu können.

— Auch beim Slacklinen kannst du dein Gleichgewicht stark verbessern. Auch das unterstützt dich beim Einrad fahren lernen.

— Wer Elektro Scooter Erfahrung hat könnte sich etwas leichter tun.

Aufsteigen (mit Anhalten / Einrad fahren lernen):

Zuerst lernen wir das Prinzipielle Aufsteigen auf das Einrad.

Viele Menschen haben zu Beginn kleine Probleme beim Freihändigen Aufsteigen auf das Einrad – Aber keine Sorge, das ist ganz normal. Hilf dir zu Beginn An einer Stange oder Versuche deine ersten Metern neben einer Bank an der du dich Anhalten kannst.

So nun zum Aufsteigen und Einrad fahren lernen:
Beim Aufstieg ist ein Pedal ganz unten. Entscheide dich für einen Fuß mit dem du zuerst aufsteigen willst – Auf dieser Seite ist das Pedal dann unten. Der zweite Fuß steht kurz hinter dem Pedal. Es ist wichtig das du dein Einrad beim Aufsteigen nach hinten Kippst, sodass du dein Sattel im stehen zwischen den Beinen hast.
jetzt stößt du dich mit dem Fuß der den Boden berührt ab und stellst ihn auf das zweite Pedal. Halte dich bei der Bank (oder anderer Gegenstand) gut an und Versuche deine Balance zu halten.

Sitzen am Einrad (so lernt man Einrad fahren)

Brav! Da der Aufstieg nun geklappt hat versuche ein Gefühl für das Einrad zu bekommen. Beobachte dabei genau wie das Einrad auf gewisse Bewegbungen reagiert.

Wenn das Sitzen am Anfang ungewohnt sein sollte versprechen wir dir, dass du dich schnell daran gewöhnen wirst. Fühlst du dich am Einrad sicher, dann versuch deine ersten Meter freihändig zu fahren – halte dich aber immer wieder wo fest.

Absteigen:

Absteigen vom Einrad –klingt einfach oder? Dennoch machen die meisten Menschen dabei denselben Fehler. Nahezu alle steigen nämlich nach vorne ab (Einer der größten Irrtümer beim Einrad fahren lernen). Dabei kann es allerdings leichter zu einem Sturz kommen und es ist auch schwere das Einrad nach dem Absteigen noch in den Händen zu halten.
Richtig steigt man nach hinten ab. Sieht nicht nur besser aus – ist auch sicherer.

Genau genommen Funktioniert das Absteigen wie das Aufsteigen. Wenn du mit dem Einrad fährst verlangsamst du als erstes deine Geschwindigkeit. Jetzt gibst’s du eines der Pedale nach unten und verlangsamst dein Tempo weiter. Stelle nun deinen anderen Fuß am Boden ab

Gratulation von Einrad kaufen! Du bist wieder am Boden und am besten weg fürs Einrad fahren lernen.

Freihändig fahren lernen:

Kannst du mit Unterstützung schon gut fahren, dann wird es Zeit für einhändiges fahren.

Gehe wie folgt vor: Am Anfang versuchst du nur eine kleine Strecke freihändig zu fahren Beim nächsten Versuch ein Stückchen weiter und beim nächsten wieder. Steigere das solange bis du ohne Probleme fahren kannst. Sei dir bewusst, dass es nicht von heute auf morgen passiert, sonder das beim Einrad fahren lernen ein paar Tage üben ganz normal sind.

Buchtipp zum fahren lernen

Einrad Tricks beim Einrad fahren lernen:

  • freihändig aufsteigen: siehe Anleitung
  • Rückwärtsfahren: Dabei Tritt der Fahrer einfach in die andere Richtung. Da es keinen Leerlauf gibt fährt das Einrad Rückwärts.
  • Pendeln oder auch Stand-Wipp: Ist das an der Stellehalten des Einrades durch vor,- und rücktreten um je nur eine halbe Pedal-Drehung.
  • Einbeinig pendeln: Die Pendelbewegung wird nur mit dem Tieferen Fuß der auf dem Pedal steht durchgeführt.
  • Einbeinig fahren: Das Einrad wird nur durch treten mit einem Fuß angetrieben, dabei kann der andere Fuß auf die Gabel gestellt, oder aber auch vom Rad weggestreckt werden.
  • Flieger (Stomach-on-seat): Hier legt man den Oberkörper auf den Sattel und fährt so.
  • Seat out: Ohne selber auf dem Stalle zu sitzen muss der Fahrer den Sattel vor oder hinter dem Körper mit den Armen festhalten.
  • Seat drag: Spezial Variante des Seat out, wobei der Sattel nach hinten falle gelassen wird und dann so weitergefahren wird.
  • Wheel walking: Der Fahrer Sitzt auf dem Sattel und treibt sein Einrad nur durch kleine Tippbewegungen direkt am Rad an.
  • Einbeinig Wheel Walk: Das Rad wird nur mit einem Fuß angetrieben, der andere kann auf der Gabel abgestellt werden.
  • Koosh koosh: Das Rad wird direkt von einem Beim, allerdings Rückwärts angetrieben.
  • Springen: Der Sattel wird zwischen den Oberschenkeln eingeklemmt oder mit den Händen gehalten. Durch gleichmäßigen Druck auf beide Pedale kann der Einradfahrer mit dem Rad Springen. Besonders im Trial oder MUni eine sehr wichtige Technik.
  • Unispin: Der Fahrer springt hoch, fasst sein Rad am Sattel und dreht es während der Flugphase um 180, 360, 540 oder sogar mehr Grad. Nach der Drehung wird wieder auf den Pedalen gelandet.
  • Standup: Hierbei steht der Fahrer mit einem Fuß am Sattel und mit dem anderen treibt er das Rad an.
  • Gliding: Ein Fuß steht auf der Gabel, der andere Fuß berührt sowohl Gabel und auch Reifen. Vorher wird das Rad in Schwung gebraucht.
  • Coasting: Beim Coasting darf der Fuß sowohl Reifen als auch Pedale nicht berühren.
  • T.: Hierbei wird im Sprung weitergetreten.
  • Crankflip: Hier werden die Füße im Sprung weggehalten während einer Drehung des Rades. Steigerungen davon sind der Double-, Triple- und Quadflip.
  • Side mount: Ist ein Seitlicher aufstieg bei dem das Bein über den Sattel geschwungen wird.
  • Spins: Sind eng gefahrene Kreise die so ähnlich wie eine Pirouette aussehen.
  • Tip Spins: Sind eng gefahrene Kreise bei denen der Fuß in der Mitte den Boden berührt.
  • Pirouette: Der Fahrer Dreht sich samt Rad um die Hochachse in eine Richtung.

Übersicht über für die Skill-Level nötigen Tricks

Hier findest du eine Liste mit „Level“, wo du überprüfen kannst wie viel dir zum Profi noch fehlt bzw. wie viel du noch beim Einrad fahren lernen musst. (alles gut auf deinem Weg wünscht dir das Einrad kaufen und fahren lernen TEAM)

Unsere Persönlichen Top 4:

1234
Qu-Ax® Cross-Einrad thumbnail Qu-Ax® Outdoor-Einrad "Luxus" 18'' Reifen (ø 46 cm), Rahmen Blau thumbnail Quax Qu-Ax Einrad "Luxus" Zebra 20 Zoll (ca. 51 cm), 36 Speichen, weiß thumbnail Einrad QU-AX Luxus 20", blau thumbnail
Modell Qu-Ax® Cross-EinradQu-Ax® Outdoor-Einrad „Luxus“ 18“ Reifen (ø 46 cm), Rahmen BlauQuax Qu-Ax Einrad „Luxus“ Zebra 20 Zoll (ca. 51 cm), 36 Speichen, weißEinrad QU-AX Luxus 20″, blau
Bewertung
Preis

156,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

92,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

100,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

108,47 € 114,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
KaufenKaufenKaufenKaufen

Einrad kaufen – Wichtige Schutzausrüstung: 

Einrad kaufen

Einrad kaufen und fahren lernen Banner